souljazz disciples

SJD-Treppe-web

Mario Mammone – Gitarre
George Tjong-Ayong – Tenorsax
Ulrich v/d Schoor – Hammond M3 Orgel
James Culver – Percussion
Marco Bussi – Drums

Wie der Name der Band, mutet auch das Repertoire ein wenig an wie eine Zeitreise durch die Sixties. Gemeinsam wagen die souljazz disciples den musikalischen Zeitsprung in eine Ära, in der afroamerikanische und afrokaribische Musik in den verrauchten Clubs Amerikas aufeinandertrafen und zu den schweißtreibenden Grooves verschmolzen, die noch heute das musikalische Geschehen auf den Konzertbühnen weltweit beeinflussen. Als bekennende Jünger des Soul-Jazz verbeugen sie sich vor den Legenden der Sixties und Seventies – als da wären: Jimmy Smith, George Benson, Eddie Harris, Lonnie Smith, Kenny Burrell, Lee Morgan, Wes Montgomery…
Einen kleine Ausschnitt aus einem live-Konzert der sjd findet man hier.